Achtung! Sie verwenden einen nicht unterstützten Browser. Es können Darstellungsfehler auftreten.Wir empfehlen Ihnen, auf die aktuellste Version von Google Chrome, Mozilla Firefox, Microsoft Edge oder Internet Explorer umzusteigen.

Kategorien

  • Bild
    5466
  • Video
    138
  • Objekt
    342
  • Text
    131
  • Dokument
    431
  • Audio
    0
  • Ungeklärt
    855
pro Seite
Sortieren nach

Karte

Suchbereich mit rechter Maustaste aufziehen

Die Suche

Was kann ich in der Topothek finden:

Die Topothek zeigt in erster Linie, wie ein Dorf, eine Gegend, ein Landstrich ausgesehen haben. In der Karte/dem Satellitenbild sind die Aufnahmestandpunkte und die Blickwinkel verortet.
Den Bildern sind Kommentare zugeordnet. Die neben den Bildern angezeigten Suchbegriffe erleichtern eine weiterführende Suche.

Über die reine Topografie hinaus sind Objekte (z.B. Fundstücke), Texte und Urkunden abrufbar.

Wie kann ich etwas in der Topothek finden:

  • Alles: Nach dem Öffnen zeigt die Topothek alle Bilder an. Objekte, Texte, Urkunden und auch Audio-Dateien können Sie zusätzlich mit den am oberen Rand befindlichen Auswahlkriterien auswählen.

  • nach einem Zeitraum: Dazu dient ganz einfach die Zeitleiste rechts oben. Stellen Sie die beiden Zeitregler auf die Zeit ein, die Sie interessiert. Die Topothek zeigt nun nur jene Einträge, die in diesem Zeitraum liegen.

  • nach einem Suchbegriff: Geben Sie in das Textfeld einen gewünschten Suchbegriff ein. Ab dem 3. Zeichen erhalten Sie Vorschläge für die vorhandenen Begriffe. Wenn Sie mehrere Suchbegriffe eingeben, so trennen Sie diese bitte mit einem Beistrich (Heuriger, Kind). Dies ist nötig, damit auch Begriffe, die aus mehreren Worten bestehen (z.B. „Am Weinberg“) als Suchbegriff verarbeitet werden können.

Was zeigt die Karte/Satellitenbild an:

Die Verortungszeichen zeigen jeweils jene Einträge an, die auf der rechten Seite gezeigt werden. Schalten Sie innerhalb desselben Suchergebnisses auf eine weitere Seite, so werden sich dementsprechend die Verortungszeichen verändern.

Was zeigt ein Verortungszeichen an:

- Verortungszeichen ohne Blickrichtungszeiger: zeigen den Ort an, auf den sich der Eintrag bezieht.
- Vorortungszeichen mit Blickrichtungsanzeiger: bei Bildern und Videos: sie zeigen stets den Aufnahmestandpunkt an. Der Blickrichtungsanzeiger weist ungefähr in die Blickrichtung. Die exakte Verortung ist bei geklicktem Bild/Video unter „Verortung“ sichtbar.

Die Reihung der Suchergebnisse

Die Suchergebnisse sind nach zwei Arten der Objekte gereiht:
1. Beschreibbarkeit und 2. Vorhandensein: Zuerst erscheinen jene Ergebnisse, auf denen das Gesuchte klar beschreibbar abgebildet ist, danach jene, auf denen das Objekt lediglich erkennbar ist. Denn auch das Vorhandensein eines Objekts hat dokumentarischen Wert. So wird es eben bei den weiter unten gereihten Suchergebnissen geschehen, dass Sie bei der Suche nach „Feuerwehrmann“ vielleicht nur ein großes Feuerwehrauto sehen und erst am zweiten Blick den im Hintergrund stehenden Feuerwehrmann entdecken …

X